Weinrunde Malans-Jenins

von | 12. Jun, 2021 | Wandern, Graubünden, Schweiz | 0 Kommentare

Wir starten zur Weinrunde Malans-Jenins einem weiteren Teil des Weinwanderweges, der in der Bündner Hauptstadt Chur startet. Wir starten am Bahnhof in Malans und wandern erst durch das östliche Rebengebiet, bevor wir in das idyllische Dorfzentrum von Malans gelangen. Auch hier gibt historische Bauten, allen voran das Restaurant Weisses Kreuz, welches übrigens in seinen Katakomben den grössten Magnumflaschen-Weinkeller der Schweiz beherbergt. Schlussendlich gelangen wir an den oberen Dorfrand, von wo aus man eine herrliche Aussicht auf das Dorf und das Churer Rheintal hat.

Entlang dem Buochwald geht es weiter ins und durch das Winzerdörfchen Jenins. Hier wollten wir eigentlich im Restaurant Alter Torkel einkehren. Leider war am Morgen das Telefon noch nicht besetzt und damit blieb uns als zweite Wahl das Restaurant zu Bündte. Wir haben gut gegessen und sehr freundlich bedient. Wenn ihr diese Runde nachtwandeln möchtet, empfehlen wir, unbedingt zu reservieren, da beide gut besucht sind. Nach dem Alten Torkel führt die Rundwanderung mitten durch die Rebberge hinunter zu den Weihern bei Siechastuda, einem schönen Naturschutzgebiet. Mehr oder weniger flach geht es zwischen Reben und Wiesen wieder zurück an den Ausgangspunkt.

 

Routenverlauf

 

 

 

 

 Länge: 10.6 km, Dauer: 2.50 h, Aufstieg: 127 m, Abstieg: 127 m

Link zu den Tourendetails

 

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, wir sind Carlotta & Andreas

Wir reisen gerne individuell und manchmal auch auf spezielle Art! Wir möchten unsere Erlebnisse gerne teilen - vielleicht ist das eine oder andere Reise-Highlight auch etwas, was du auch einmal unternehmen möchtest!

Letzte Beiträge

Neueste Kommentare