Von Tromsø nach Alta

von | 30. Aug, 2017 | Allgemein, Reisen, Skandinavien | 0 Kommentare

Weiter geht es Richtung Norden von Tromsø zurück auf die Via Scandinavia, welche dann zuerst am Lyngenfjord entlangführt. Auf der gegenüberliegenden Seite liegen die Lyngenalpen, eine ca. 90 km lange arktische Gebirgskette. Die höchsten dieser steilen Berge verlaufen bis zu den Ufern des Lyngenfjords hinab. Mit stolzen 1833 Metern ist der Jiekkevarre der höchste Punkt. Und natürlich finden sich hier wieder riesige Gletscher, die wir diesmal nur von weitem betrachten.

[justified_image_grid ids=1451,1450]

Die Vegetation ändert sich, wenn wir in die Höhe fahren. Hier finden sich statt der grossen Wälder nur noch Birken, welche aber auch nicht mehr sehr hoch gewachsen sind. Wir fahren hoch zum Kvaevangsfjellet, mit 402 müM der höchste Pass in Nordnorwegen. Ganz oben hast du eine traumhafte Aussicht auf die von hohen Bergen umrahmte Bucht Kvænangen. Es ist einfach toll.

[justified_image_grid ids=1456,1455,1454]

Wir nähern uns unserem Ziel Alta und fahren zuerst am Langfjord entlang, einem Nebenarm des Altafjord.

[justified_image_grid ids=1459,1458,1461]

Zu Alta selber gibt es nicht viel zu sagen. Das Zentrum besteht aus zwei Hotels, einer Kirche, einem Einkaufszentrum und der Tourist-Information. Aber Abendstimmung über dem Altafjord gibt es trotzdem.

[justified_image_grid ids=1465,1464,1463]

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo, wir sind Carlotta & Andreas

Wir reisen gerne individuell und manchmal auch auf spezielle Art!
Wir möchten unsere Erlebnisse gerne teilen - vielleicht ist das eine oder andere Reise-Highlight auch etwas, was du auch einmal unternehmen möchtest!

Neueste Kommentare