Vom Zürcher Weinland an den Rhein

von | 20. Mai, 2018 | Schweiz, Wandern, Zürich | 0 Kommentare

Wir starten unsere Wanderung in Andelfingen am Bahnhof. Zuerst laufen wir hinunter zur Thur und dort über die alte Holzbrücke – sie wird gerade renoviert, aber Fussgänger dürfen sie benutzen. Weiter geht es über Felder und Wiesen über den Schneitenberg Richtung Husemersee, einem prächtigen Naturparadies, das – je nach Jahreszeit – zu einem Fussbad einlädt. Für uns war es dann trotzdem noch zu kalt.

Aus dem Wald heraus gelangt man über einen schönen Rebberg nach Trüllikon, einen idyllisch gelegenen Dorf im Weinland. Dann folgen wir den Wegweisern, welche uns zur Hochwacht führen. Ganz oben angelangt steht ein Aussichtsturm umgeben von einem grossen Rastplatz, der an diesem Sonntag fleissig genutzt wird.

Wir klettern die 136 Stufen in die Höhe – von dort hat man einen tollen Rundumblick – leider haben sich die Berge gerade rar gemacht. Auf der anderen Seite steigen wir danach durch den Wald hinab an den Rhein nach Langwiesen, wo wir den Zug zurück nach Andelfingen besteigen.

 

 

[justified_image_grid ids=1743,1744,1745,1746,1747,1748,1749,1750,1751,1752,1753,1754]

 

Routenverlauf

Andelfingen – Husemersee – Trüllikon – Hochwacht – Langwiesen

Länge: 17 km, Dauer: 4 h 30 min, Aufstieg: 190 m, Abstieg: 180 m

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo, wir sind Carlotta & Andreas

Wir reisen gerne individuell und manchmal auch auf spezielle Art!
Wir möchten unsere Erlebnisse gerne teilen - vielleicht ist das eine oder andere Reise-Highlight auch etwas, was du auch einmal unternehmen möchtest!

Neueste Kommentare