TST – 08. Etappe Murten-Laupen

von | 29. Jul, 2018 | Trans Swiss Trail, Weitwandern | 2 Kommentare

Wir starten wie immer am Tagesziel, diesmal in Laupen, und fahren mit dem Postauto via Gümmenen und von dort mit dem Zug nach Murten. Im Zug realisieren wir, dass dieser nicht nach Murten, sondern nach Neuchâtel fährt – in der SBB App hat sich ein Fehler eingeschlichen. Im letzten Moment verlassen wir ihn in Ins und haben dort gerade Anschluss nach Murten. Nach diesem Abenteuer wandern wir los in Richtung Laupen und das bedeutet natürlich, wir dürfen wieder Hügel überwinden. Oben auf dem ersten Hügelkamm angekommen – der Weg führt meistens durch den Wald, was in der sommerlichen Hitze natürlich sehr angenehm ist – werden wir mit einem wunderschönen Ausblick auf Murten, den Mont Vully und den Murtensee belohnt.

Ein kurzes Stück geniessen wir einen schönen Pfad durch den Wald, dann folgt wieder Hartbelag bis zu Feuerstelle ob Salvenach.

Wir wandern am sonnigen Waldrand entlang zum Galmguet. Bald geht es in den Wald hinein, es folgt einer der schönsten Abschnitte dieser Etappe, in Richtung Liebistorf. Und hier gibt es jede Menge Brombeeren, viele schon reif und wunderbar im Geschmack.

Nach einem weiteren Teerkilometer folgt wiederum ein schönes Waldstück. Danach wandern wir in Richtung Naturschutzgebiet Auried. Ein schmaler Pfad führt entlang einer idyllischen Naturseen-Landschaft zum Auriedsteg an der Saane.

Nachdem wir den Auriedsteg überquert haben, geht es auf einem wunderschönen Uferweg der Saane entlang in Richtung Laupen. Wir machen kurz Halt an der Saane mit herrlichen Bildern des Flusses.

Kurz vor Laupen sehen wir den Zusammenfluss von Saane und Sense – viele Leute geniessen hier die Abkühlung im Wasser. Wir wandern noch ein kurzes Stück der Sense entlang und erreichen Laupen, ein kleines Städtchen mit einem imposanten Schloss.

Routenverlauf

 

 

 

Murten  – Salvenach – Galmguet – Liebistorf  – Röseli – Auriedsteg – Laupen

Länge: 16 km, Dauer: 4 h, Aufstieg: 250 m, Abstieg: 200 m

Nützliche Links

Die detaillierten Beschreibungen dazu finden sich auf wandersite.ch/TransSwissTrail sowie Kartenmaterial und weitere Details auf schweizmobil.ch/de/wanderland/route-02.

 

 

2 Kommentare

  1. Ihr habt von Gümmenen aus einen Zug benützt, welcher in Kerzers geteilt wird. Der vordere Teil fährt nach Neuchâtel, der hintere Teil nach Murten. Ihr seid wohl in den falschen Zugteil eingestiegen und ab Kerzers Richtung Neuchâtel gefahren.

    Antworten
    • Ja genau, aber wir haben es wenigstens noch rechtzeitig gemerkt?

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, wir sind Carlotta & Andreas

Wir reisen gerne individuell und manchmal auch auf spezielle Art! Wir möchten unsere Erlebnisse gerne teilen - vielleicht ist das eine oder andere Reise-Highlight auch etwas, was du auch einmal unternehmen möchtest!

Letzte Beiträge

Neueste Kommentare