TST – 32. Etappe Morcote-Mendrisio

von | 14. Sep, 2021 | Trans Swiss Trail, Weitwandern | 6 Kommentare

Für die 32. Etappe Morcote-Mendrisio starten wir in Brusino-Arsizio am Schiffssteg – die Seeüberquerung lassen wir aus Zeitgründen aus. 

Eigentlich wollten wir uns bei der letzten Etappe die Gondelbahn gönnen, um Höhenmeter zu sparen – die Morcote-Treppen stecken noch in unseren Beinen – aber die Bahn fährt leider nicht an Dienstagen. Also wandern wir los und erklimmen die erste Strecke wie gewohnt zu Fuss auf steilen Waldwegen mit Steinen, umgestürzten Bäumen und Felsen.

Bei der Alpe die Brusino machen wir eine Pause – das Grotto ist leider geschlossen. Da wir schon im 2016 über den Monte San Giorgio gewandert sind, entscheiden wir uns, heute dem ViaGottardo zu folgen und via Serpiano nach Meride hinunter zu steigen. Der Weg verläuft durch den Kastanienwald und an verschiedenen Tafeln mit Erklärungen zu den bekannten Fossilienlagerstätten vorbei. In Meride geniessen wir unsere Mittagspause in der Locanda San Silvestro, einem sehr schönen kleinen Hotel mit Restaurant. Das Essen ist ausgezeichnet.

Die letzte Strecke wandern wir wieder auf dem Trans Swiss Trail, aus dem Dorf hinaus durch die Weinberge und weiter auf Felswegen hinunter nach Mendrisio. Unten im Tal angekommen, führt der Weg zuerst durch Mendrisios Weinberge, danach verlaufen die letzten 2 km durch das Industriequartier zum Bahnhof von Mendrisio.

Wir haben es geschafft!! Nach 32 Etappen, 500 km, 17’600 hm hinauf, 17’500 hm hinunter, von Porrentruy bis Mendrisio sind wir am Ziel angelangt!

Routenverlauf

 

Morcote-Brusino Arsizio-Alpe di Brusino-Serpiano-Meride-Mendrisio

 

Länge: 12 km  Dauer: 5:35 h

Aufstieg: 860 m, Abstieg: 800 m

Nützliche Links

 

Die detaillierten Beschreibungen dazu finden sich auf wandersite.ch/TransSwissTrail sowie Kartenmaterial und weitere Details auf schweizmobil.ch/de/wanderland/route-02.

 

 

 

6 Kommentare

  1. wow, das waren aber zwei strenge Etappen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen!
    Herzliche Gratulation zu den 500 km, +/-17’600 hm! Da dürft Ihr wirklich stolz sein auf Euch, tolle Leistung 👏🏻👏🏻! Ich freue mich schon, von Euren nächsten Erlebnissen und Touren zu lesen. Keep on walking 😃…

    Antworten
    • Danke dir! Wir sind auch ganz stolz! Und klar wandern wir weiter…😄

  2. Tschau zäme, Jetzt ist es geschaft! Und was folgt als nächstes, wahrscheinlich doch noch der Jakobsweg?.
    Viele Spass und eine schöne Zeit, Max

    Antworten
    • Lieber Max, den Jakobsweg haben wir schon hinter uns, zumindest durch die Schweiz. Wir sind am Schauen, was als Nächstes kommt. Dir auch eine schöne Zeit, Carlotta

  3. Herzliche Gratulation!

    …und was folgt als Nächstes?

    Antworten
    • Vielen Dank, wir sind auch ein bisschen stolz, dass wir es geschafft haben. Gute Frage, wir sind noch in der Diskussionsphase!

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, wir sind Carlotta & Andreas

Wir reisen gerne individuell und manchmal auch auf spezielle Art! Wir möchten unsere Erlebnisse gerne teilen - vielleicht ist das eine oder andere Reise-Highlight auch etwas, was du auch einmal unternehmen möchtest!

Letzte Beiträge

Neueste Kommentare