Ins Landesinnere nach Oerebro

von | 5. Sep, 2017 | Allgemein, Reisen, Skandinavien | 0 Kommentare

 

Wir sind in Örebro angekommen nach einer Fahrt durch mehrheitlich landwirtschaftlich geprägtem Gebiet mit grossen Weizenfeldern, Kühen, Pferden und Elch-Warntafeln – bloss kein Elch liess sich blicken. Örebro ist eine mittelgrosse Stadt und liegt etwa 200 Kilometer von Stockholm entfernt  am Fluss Svartå. Das Wahrzeichen der Stadt ist ein Schloss, welches auf einer Insel im Fluss liegt.

[justified_image_grid ids=1570,1569]

Einen kleinen Überblick haben wir uns durch unseren Spaziergang verschafft, den wir mit einem Glas Weisswein im ‚The Bishops Arms‘ abschliessen. Ja, da waren wir schon in Luleå, und gestern ist uns auch eines dieser Pubs in Sundsvall begegnet. Es ist einfach eine gemütliche Art und Weise, einen Apéro zu geniessen.

[justified_image_grid ids=1577,1576,1575,1574,1573,1572]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo, wir sind Carlotta & Andreas

Wir reisen gerne individuell und manchmal auch auf spezielle Art!
Wir möchten unsere Erlebnisse gerne teilen - vielleicht ist das eine oder andere Reise-Highlight auch etwas, was du auch einmal unternehmen möchtest!

Neueste Kommentare